Übersetzerverzeichnis   

Suchergebnis

   

HorváTh, GéZa


geboren 1956 in Veszprém
lebt in , Ungarn



Quellsprachen



Deutsch

Zielsprachen



Ungarisch

Sachgebiete



Die deutsche Romantik, Klassiker der Moderne, Theorie und Praxis im Bereich ’Literarisches Übersetzen’. Herausgeber und z. T. Übersetzer der ungarischen Hermann-Hesse-Werkausgabe (25 Bände) und der ungarischen E. T. A. Hoffmann-Ausgabe (10 Bände). Mitglied der Österreichischen Nietzsche-Gesellschaft, der Deutschen Schiller-Gesellschaft, der KOGGE (Europäische Autorenvereinigung, Minden e. V.), Gründungsmitglied der Ungarischen Goethe Gesellschaft (Budapest) und der Calwer Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft (Calw), Vorsitzender der Ungarischen Hermann Hesse Stiftung (Szeged), Mitglied des Redaktionsausschusses des Hermann-Hesse-Jahrbuchs (Max Niemeyer Verlag).



Kontakt



Barackos köz 2. fsz. 1.
H-1112 Budapest
0036/1/2461-645

horvath.geza56@gmail.com



Vita



1956 in Veszprém (Westungarn) geboren. Studium der Hungarologie, Germanistik und Übersetzungswissenschaft in Budapest. 20 Jahre lang war er Leiter des Deutschen Seminars und stellvertretender Direktor am Eötvös József Collegium in Budapest, einer Universitätseinrichtung, die 1895 nach dem Vorbild des Pariser École Normale Supérieure gegründet wurde. Außerdem war er Direktor für Hochschulwesen im Osiris Verlag Budapest. Gegenwärtig ist er Direktor des Germanistischen Instituts an der Universität Szeged.

 

Eigene Bücher:

Originaltitel:

Wege der deutschen Innerlichkeit am Beispiel von Johann Wolfgang Goethes „Die Leiden des jungen Werther”, Hermann Hesses „Siddhartha” und Thomas Manns „Doktor Faustus”. (Monographie in deutscher Sprache)

Ort und Jahr:

Budapest, 2001

 

Originaltitel:

A tudat zsákutcája. Tanulmányok az újabb kori német irodalomból. (Die Sackgasse des Bewusstseins. Aufsätze zur neueren deutschsprachigen Literatur)

Ort und Jahr:

Budapest, 2007

 





Auszeichnungen



Eötvös József emlékérem 1989-1990: DAAD-Forschungsstipendium im Deutsches Literaturarchiv Marbach 1999 Universität Siegen, GIP-Forschungsstipendium 2003 IWM (Institut für die Wissenschaften vom Menschen)Wien, Paul-Celan-Übersetzungsstipendium 2004 Calwer Hermann-Hesse-Stiftung (NSZK), Forschungsstipendium 2007, 2008, 2009, 2010 Europäisches Übersetzer-Kollegium Straelen 2009 Europäisches Übersetzer-Kollegium Straelen, translator in residence



Bücher



Autor:
Nietzsche, Friedrich
Originaltitel:
Menschliches, Allzumenschliches
Titel der Übersetzung:
Emberi, nagyon is emberi
Ort und Jahr:
Budapest, 2008
Autor:
Safranski, Rüdiger
Originaltitel:
Romantik. Eine deutsche Affäre
Titel der Übersetzung:
Romantika. Egy német affér
Ort und Jahr:
Budapest, 2010
Autor:
Hoffmann, E.T.A.
Originaltitel:
Die Elixiere des Teufels
Titel der Übersetzung:
Az ördög bájitala
Ort und Jahr:
Budapest, 2008
Autor:
Hoffmann, E.T.A.
Originaltitel:
Fantasiestücke in Callots Manier I.
Titel der Übersetzung:
Fantáziadarabok Callot modorában I.
Ort und Jahr:
Budapest, 2007
Autor:
Hoffmann, E.T.A.
Originaltitel:
Fantasiestücke in Callot Manier II.
Titel der Übersetzung:
Fantáziadarabok Callot modorában II.
Ort und Jahr:
Budapest, 2007
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Demian. Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend
Titel der Übersetzung:
Demian. Emil Sinclair ifjúságának története
Ort und Jahr:
Budapest, 2006
Autor:
Hesse, Mann, Hermann, Thomas
Originaltitel:
Briefwechsel
Titel der Übersetzung:
„Kedves és tisztelt barátom”. Hermann Hesse és Thomas Mann levelezése
Ort und Jahr:
Budapest, 2006
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Das Haus der Träume. Ausgewählte Erzählungen 3.
Titel der Übersetzung:
Az álmok háza. Válogatott elbeszélések 3.
Ort und Jahr:
Budapest, 2005
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Schön ist die Jugend. Ausgewählte Erzählungen 2.
Titel der Übersetzung:
Csodálatos ifjúság. Válogatott elbeszélések 2.
Ort und Jahr:
Budapest, 2004
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Die Morgenlandfahrt. Schwäbischer Lebenslauf
Titel der Übersetzung:
A napkeleti utazás. Sváb életrajz
Ort und Jahr:
Budapest, 2004
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Die Marmorsäge. Ausgewählte Erzählungen 1.
Titel der Übersetzung:
A márványmalom. Válogatott elbeszélések 2.
Ort und Jahr:
Budapest, 2003
Autor:
Dürrenmatt, Friedrich
Originaltitel:
Der Auftrag. Ausgewählte Erzählungen 4.
Titel der Übersetzung:
A megbízás. Válogatott elbeszélések 4.
Ort und Jahr:
Budapest, 2003
Autor:
Dürrenmatt, Friedrich
Originaltitel:
Durcheinandertal. Ausgewählte Erzählungen 6.
Titel der Übersetzung:
Zűrvölgy. Válogatott elbeszélések 6.
Ort und Jahr:
Budapest, 2003
Autor:
Dürrenmatt, Friedrich
Originaltitel:
Justiz. Ausgewählte Erzählungen 5.
Titel der Übersetzung:
Igazságügy. Válogatott elbeszélések 5.
Ort und Jahr:
Budapest, 2003
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Kindheit des Zauberers. Märchen
Titel der Übersetzung:
A varázsló gyermekkora. Mesék
Ort und Jahr:
Budapest, 2002
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Kinderseele
Titel der Übersetzung:
Gyermeklélek
Ort und Jahr:
Budapest, 1997, 2002
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Kurgast. Die Nürnberger Reise
Titel der Übersetzung:
A fürdővendég. Nürnbergi utazás
Ort und Jahr:
Budapest, 1999
Autor:
Simmerl, Johannes Mario
Originaltitel:
Es muss nicht immer Kaviar sein
Titel der Übersetzung:
Nem kell mindig kaviár
Ort und Jahr:
Budapest, 1993, 2006
Autor:
Hesse, Hermann
Originaltitel:
Der Steppenwolf
Titel der Übersetzung:
A pusztai farkas
Ort und Jahr:
Budapest, 1992, 1997, 1998, 2000, 2003, 2010
Autor:
Nietzsche, Friedrich
Originaltitel:
Ecce homo. Wie man wird, was man ist
Titel der Übersetzung:
Ecce homo. Hogyan lesz az ember azzá, ami
Ort und Jahr:
Budapest, (1992), 1994, 1997, 2000, 2003, 2007
Autor:
Dürrenmatt, Friedrich
Originaltitel:
Der Sturz
Titel der Übersetzung:
A bukás
Ort und Jahr:
Budapest, 1990
Autor:
Dürrenmatt, Friedrich
Originaltitel:
Der Auftrag, oder vom Beobachten des Beobachters der Beobachter
Titel der Übersetzung:
A megbízás, avagy a megfigyelők megfigyelőjének megfigyeléséről
Ort und Jahr:
Budapest, 1989