Übersetzerverzeichnis   

Suchergebnis

   

Zhang, Shisheng


geboren 1971 in Shaanxi, VR China
lebt in Xi'an, Provinz Shaanxi, VR China



Quellsprachen



Deutsch

Zielsprachen



Chinesisch

Sachgebiete



deutschsprachige Gegenwartsliteratur



Kontakt







xian71zhang@sohu.com



Vita



Name:ZHANG Shisheng

Geschlecht: männlich

Adresse: Fremdsprachenuniversität Xi´an

Brieffach 56

710128 Xi´an

Provinz Shaanxi, VR China

Geburtstag und –ort: Shaanxi, 08.08.1971

E-mail: xian71zhang@sohu.com

Tel.: 0086 (0) 158 7739 6171

 

Berufserfahrung:

1992 - 1999 Deutschlehrer an der Fremdsprachenhochschule Xi´an

2004 - 2008 Deutschlehrer an der Fremdsprachenuniversität Peking

2009 - Deutschlehrer an der Fremdsprachenuniversität Xi´an

 

Ausbildung:

1988 - 1992 Germanistikstudium an der Fremdsprachenhochschule Xi´an

1995 – 1998 Magisterstudium in Deutscher Literatur an der Fremdsprachenhochschule Xi´an

2000 – 2004 Doktoratsstudium in Deutscher Literatur an der Fremdsprachenuniversität Peking

 

Übersetzungen Deutsch-Chinesisch:

„Feuergesicht“ von Marius von Mayenburg (fürs Goethe-Institut Peking, aufgeführt 2003)

„Newtons Apfel. Sternstunden der Physik“ von Thomas Bührke (Verlag der fremdsprachigen Literatur, Peking 2004)

„Offenbach“ von Walter Jakob (Volksverlag für Musik, Peking 2004)

„Gioacchino Rossini“ von Volker Scherliess (Volksverlag für Musik, Peking 2006)

„Eine Liebe am Tiber“ von Jan Koneffke (Volkverlag für Literatur, Peking 2005)

„Simultan“ von Ingeborg Bachmann (In: Werke von Ingeborg Bachmann. Volkverlag für Literatur, Peking 2006)

„Lortzing“ von Hans Christoph Worbs (Volksverlag für Musik, Peking 2007)

„Die Therapie“ von Sebastian Fitzek (Anhui Literature & Art Publishing House, Hefei 2007)

„Melnitz“ von Charles Lewinsky (Volkverlag für Literatur, Peking 2008)

„Anatol“ von Arthur Schnitzler (In: Werke von Arthur Schnitzler. Volkverlag für Literatur, soll bald erscheinen)

in Arbeit: „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ von Peter Hanke





Auszeichnungen



zweimal Bester fremdsprachiger Roman des Jahres: „Eine Liebe am Tiber“ von Jan Koneffke (Volkverlag für Literatur, Peking 2005) „Melnitz“ von Charles Lewinsky (Volkverlag für Literatur, Peking 2008)