Übersetzerverzeichnis   

Suchergebnis

   

Wiedra, Diana


geboren 1945 in UDSSR
lebt in Wien, Österreich



Quellsprachen



Deutsch

Zielsprachen



Russisch

Sachgebiete



Gedichte, Literatur, Sachlitertur (psychoanalyse)



Kontakt



Polgarstrasse 13/D/1
1220 Wien
0660 258 53 75 (+43 660 258 53 75)

diana.wiedra@animaincognita.com http://www.animaincognita.com



Vita



Mag. DIANA WIEDRA

Übersetzerin, Wissenschaftsjournalistin, Fachautorin

 

Kolo Moserg. 16/2/10, 1220 Wien

Tel/Fax (43-1) 258 53 75; Mobil 0660 258 53 75;‎

diana.wiedra@animaincognita.com ‎

www.animaincognita.com

 

Beruf:‎ Diplomierte Publizistin, Übersetzerin, Wissenschaftsautorin,‎

 

Staatsbürgerschaft:‎ Österreich (1984 nach Österreich geheiratet)‎

 

Ausbildung:‎ Universität Kasan, Russland: Studien in Publizistik, Deutsch,‎

Literatur und Geschichte; Diplom für Publizistik

 

Weiterbildungen:‎ Zentrale Oberstufenprüfung im Goethe-Institut, Wien; Aus- und ‎Weiterbildungen zu Psychoanalyse, Pädagogik in der ‎Erwachsenenbildung, Kommunikation, Sprechtechnik u.a.‎

 

Sprachen:‎ a) Russisch (Muttersprache); b) Deutsch (sehr gut) c) Ukrainisch (gut); ‎

d) Englisch (Grundkenntnisse)‎

 

Dienstzeit:‎

‎08.07.1966 – 04.06.1998‎ Zeitung „Put Iljicha“, Kasan, Abteilungsleiterin

‎14.04.1969 – 01.07.1970‎ Zeitung „Sa Iljichom“, Serpuhov bei Moskau, Chefredakteur

‎13.07.1970 – 02.02.1971‎ Zeitung «Metrostoj», Moskau. Korrespondentin

‎24.06.1971 – 31.01.1973‎ Zeitung „Sa otlichnyj reis“. Moskau, Abteilungsleiterin

‎02.02.1973 – 26.09.1977‎ Radiosendung «Elektroswet“. Moskau

‎11.02.1980 – 29.04.1981‎ Theaterinstitut (ГИТИС) Москau. Redakteurin.‎

‎01.05.1981 – 15.09.1984‎ Freiberufliche Journalistin. Moskau

‎02.01.1984 – 31.12.1996‎ Freiberufliche Übersetzerin und Journalistin. Wien

‎05.03.1993 – 28.02.2000‎ Management bei der Handelsfirma „J&D WIEDRA GmbH“‎

‎01.01.2000 – 01.08.2001‎ Konsulentin bei der Handelsfirma „J&D WIEDRA GmbH“‎

‎01.01.2001 – bis jetzt‎ Freiberufliche Übersetzerin und Journalistin

 

Buchpublikationen:‎ ‎1) Proximus sum egomet mihi – Ja sam sebe samyj blizhnij“ (Ich bin ‎mir selber der Nächste) Fachbuch, Verlag Psychosozialinstitut, 250 ‎Seiten, Moskau 2005; ISBN 5- 89502-647-8‎

‎2) „Pomoshtsh rasvedjonnam roditeljam i ich detjam“ (Hilfe für ‎geschiedene Eltern und ihre Kinder), Fachbuch, Verlag Institut für ‎Psychotherapie, 210 Seiten, Moskau, 2000, ISBN 5-89939-019-0‎

‎3) „Chuvsva i vospitanije – vospinanije chuvstv“ (Gefühle und ‎Erziehung. Erziehung der Gefühle, Fachbuch

‎(im Verlag)‎

‎4) „Pravilnoje vremja“ (Die richtige Zeit) Erzählungen (im Verlag)‎

‎5) „Ljubovnyje Istorii Gerti Senger“ Liebesgeschichten von Gerti ‎Senger, Fachbuch, (im Verlag)‎

‎6) „Doktor, nauchitje menja petj!“ (Doktor, lehren Sie mich singen!), ‎Fachbuch, (In Vorbereitung)‎

 

Buchübersetzungen: 1) H. Figdor, Kinder aus geschiedenen Ehen: Zwischen Trauma und ‎

Hoffnung. (Deti rasvedjonnyh roditelej; mezhdu travmoj i nadezhdoi“, ‎Akademischer Verlag „Nauka“, Moskau, 1995; ISBN 5-02-012260-2‎

‎2) H. Figdor, Psychoanalytische Pädagogik. (Psyhoanaliticheskaja ‎Pedagogika), Artikelsammelband, Verlag „Institut für Psychotherapie", ‎Moskau, 2000; Herausgeberin. ISBN 5-89939-008-5‎

‎3) P. Wiplinger, Schnittpunkte. Gedichte, Verlag MIK, Moskau; ISBN ‎‎5-87902-034-7‎

‎4) H.Figdor, Scheidungskinder. Wege der Hilfe, (Bed rasvoda i puti ‎ich preodolenia), Psychosozialinstitut, 310 Seiten Moskau. ISBN 5-‎‎89502-613-3‎

 

Publikationen:‎ Zahlreiche Artikel und Essays sowie Übersetzungen zu ‎pädagogischen, psychologischen, politischen, kulturellen und ‎anderen Themen in den Zeitungen und Zeitschriften: Moskovskaja ‎nemezkaja gaseta (Moskauer Deutsche Zeitung), Novy Mir (Neue ‎Welt, Moskau), Svobodnaja mislj (Freier Gedanke, Moskau), Herald of ‎Europe (Moskau), Tschelovek (Mensch, Moskau), Voprosi filosofii ‎‎(Fragen der Philosophie, Moskau), Mir zhenschtschiny (Welt der Frau, ‎Moskau), Novij venskij journal, Literaturnij Jevropejez (Literarischer ‎Europäer, Frankfurt a.M.), Lechaim, (Lechaim, Moskau), ‎Psichologitscheskij journal (Psychologische Zeitschrift, Moskau), ‎Psichologitscheskaja nauka i obrasovanije (Psychologische ‎Wissenschaft und Bildung, Moskau), Moskovskij ‎psichoterapevtitscheskij journal (Moskauer psychotherapeutische ‎Zeitschrift, Moskau), Defektologia (Defektologie, Moskau), Voprosy ‎psychologii (Fragen der Psychologie, Moskau), Doschkolnoje ‎vospitanije (Vorschulerziehung, Moskau), Natschalnaja schkola ‎‎(Volksschule, Moskau), Rodnaja ritsch (Muttersprache, Hannover), ‎Wienzeile (Wien) u.a.‎

 

Vorlesungen:‎ ‎1) „Psychoanalyse und Erziehung“, Moskau, Pädagogische Akademie, ‎‎2000‎

Vorträge:‎ ‎2) „Psychoanalytische Pädagogik“, Pädagogische Konferenz, Moskau,

Mai 2000‎

‎3) „Rätselhafte Russische Seele“, Wien, Österreichisches Süd-‎Südosteuropainstitut, Februar 2000;‎

‎4) „Psychoanalytische Pädagogik“, laufende Vortragsreihe und ‎Seminare in der Erwachsenenbildung (Institut für Kindergarten und ‎Hortpädagogik, VHS 11, VHS 3, VHS Wien-West, Polycolleg ua.)‎

 

Mitgliedschaften:‎ Presse-Club „Concordia“‎

Österreichischer PEN-Club

Österreichische Gemeinschaft von ÜbersetzerInnen literarischer und ‎wissenschaftlicher Werke

Wiener Sigmund Freud Gesellschaft

Internationale Verband für innovative Vorschulbildung ‎‎(Präsidialmitglied)‎

 

Interessen: ‎ Fotografie (auch nebenberuflich), Malerei, Bildhauerei‎

 

 





Bücher



Autor:
Figdor, Helmuth
Originaltitel:
Kinder aus geschiedenen Ehen: Zwischen Trauma und ‎
Titel der Übersetzung:
Deti rasvedjonnyh roditelej; mezhdu travmoj i nadezhdoi
Ort und Jahr:
Moskau, 1995; ISBN 5-02-012260-2‎
Autor:
Figdor, Helmuth
Originaltitel:
Psychoanalytische Pädagogik
Titel der Übersetzung:
Psychoanaliticheskaja Pedagogika
Ort und Jahr:
Moskau 2000 ‎ ISBN 5-89939-008-5‎
Autor:
Wiplinger, Peter Paul
Originaltitel:
Schittpunkte Gedichtenband
Titel der Übersetzung:
Tochki peresechenia
Ort und Jahr:
Moskau 2008 ISBN 5-87902-034-7‎
Autor:
Figdor, Helmuth
Originaltitel:
Scheidungskinder. Wege der Hilfe
Titel der Übersetzung:
Bedy rasvoda i puti ich preodolenia‎
Ort und Jahr:
Moskau. 2005 ISBN 5-89502-613-3‎