Übersetzerverzeichnis   

Suchergebnis

   

Dimova, Ana


geboren 1947 in Svilengrad
lebt in Schumen, Bulgarien



Quellsprachen



Deutsch

Zielsprachen



Bulgarisch

Sachgebiete



Belletristik, Sachprosa



Kontakt



Simeon Veliki Str. 19, I, 10
9704 Schumen
00359 54 982884

ana.dimova@abv.bg



Vita



Professorin für germanistische Linguistik und Übersetzungswissenschaft an der Konstantin-Preslavski-Universität Schumen. Übersetzungen aus dem Deutschen ins Bulgarische:

Karl Kraus, Joseph Roth, Ernst Weiss, Christoph Rannsmayr, Elias Canetti, Paul Celan, Jan Assmann u.a.

Übersetzungen aus dem Bulgarischen ins Deutsche:

Blaga Dimitrova, Radoj Ralin, Nikolai Kantchev u.a.





Auszeichnungen



Österreichische Übersetzerprämie 1997



Bücher



Autor:
Hermlin, Stephan
Originaltitel:
Abendlicht
Titel der Übersetzung:
Vecherna svetlina
Ort und Jahr:
Sofia 1983
Autor:
Weiss, Ernst
Originaltitel:
Der arme Verschwender
Titel der Übersetzung:
Bednijat prahosnik
Ort und Jahr:
Sofia 1985
Autor:
Roth, Joseph
Originaltitel:
Die Kapuzinergruft
Titel der Übersetzung:
Grobnicata na capucinite
Ort und Jahr:
Sofia 1986
Autor:
Miletic, Lubomir
Originaltitel:
Das Ostbulgarische
Titel der Übersetzung:
Iztochno balgarskite govori
Ort und Jahr:
Sofia 1989
Autor:
Kraus, Karl
Originaltitel:
Die Buechse der Pandora
Titel der Übersetzung:
Kutijata na Pandora
Ort und Jahr:
Sofia 1991
Autor:
Ransmayr, Christoph
Originaltitel:
Die letzte Welt
Titel der Übersetzung:
Poslednijat svjat
Ort und Jahr:
Sofia 1992
Autor:
Assman, Jan
Originaltitel:
Das kulturelle Gedaechtnis
Titel der Übersetzung:
Kulturnata pamet
Ort und Jahr:
Sofia 2001
Autor:
Celan, Paul
Originaltitel:
Die Niemanndsrose
Titel der Übersetzung:
Nichijata roza
Ort und Jahr:
Sofia 2001
Autor:
,
Originaltitel:
Socisalisym. Realnost i iljuzii
Titel der Übersetzung:
Sozialismus. Realitaeten und Illusionen
Ort und Jahr:
Wien 2005
Autor:
Roth, Juliana und Klaus
Originaltitel:
Studien zur interkulturellen Kommunikation
Titel der Übersetzung:
Studii po interkulturna komunikacija
Ort und Jahr:
Sofia 2007