Übersetzerverzeichnis   

Suchergebnis

   

Dimitrova, Elena


geboren 1972 in Simeonovgrad
lebt in Veliko Tarnovo, Bulgarien



Quellsprachen



Deutsch, Niederländisch

Zielsprachen



Bulgarisch

Sachgebiete



Belletristik



Kontakt



Velcho Djamdjiata 25
5000 Veliko Tarnovo
++359 62 622362

elena_stodim@abv.bg



Vita



 

 

ELENA STOYANOVA DIMITROVA, M.A.

 

Wiss. Assistentin

Inst. für Germanistik und Niederlandistik

Univ. Hll.-Kyrill-und-Method

Veliko Tarnovo

Bulgarien

 

Postanschrift (privat): Velcho Djamdjiata 25, BG - 5000 Veliko Tarnovo

Tel. +359-62-622362; Mob.+359-899-358991

E-Mail: helenadimitrova@gmail.com, elenadimitrova@daad-alumni.de

www.uni-vt.bg/1/userinfo.asp

 

Persönliche Daten

Geboren am: 16. März 1972

Geburtsort: Simeonovgrad, Bulgarien

Familienstand: verheiratet

 

Universitätsausbildung:

1991-1993 Studium der Angewandten Linguistik (Deutsch/ Niederländisch) an der Hll. Kyrill-und-Method-Universität, Veliko Tarnovo

Abschluss: Certifikaat Nederlands als Vreemde Taal, Niveau 3: Uitgebreide Kennis

1994-2001 Studium der Germanistik an derselben Universität, Spezialisierung: Literaturwissenschaft

Abschlussgrad: M.A.

 

Berufstätigkeiten:

seit 1999 - zahlreiche Dolmetscheinsätze mit Deutsch und Niederländisch in verschiedenen Bereichen (Lebensmittelindustrie, Hotelerie, Sozialwesen etc.)

- über 3000 Seiten pragmatische Übersetzungen

seit 2003 wiss. Assistentin für Deutsch am Institut für Germanistik und Niederlandistik, Hll.-Kyrill-und-Method-Universität, Veliko Tarnovo

seit 2008 ehrenamtliche Mitarbeiterin der Österreich-Bibliothek, Veliko Tarnovo

2008 - 2010 Mitarbeit an den Projekten:

? „Doktorandenseminar der Philologischen Fakultät“

? „Partnerschaft für Interkulturelle Kommunikation“ (Programm „Lebenslanges Lernen“ der EU, „Leonardo da Vinci“, „Partnerschaften“ mit Partneruniversitäten: LMU, Universität Bukarest, Universität Debrecen)

seit 2009 Mitarbeit am Projekt “Grenzüberschreitendes Universitäten-Netzwerk für Interkulturelle Kommunikation” (Romania-Bulgaria Cross-Border Cooperation Programme 2007-2013, EU)

2010-2012 Verlag der Internationalen Elias Canetti Gesellschaft: Koordinatorin für die Unterstützung der Reihe „Neues Europa“ durch das Programm „Kultur“ der EU

seit 2012 Mitarbeit am wissenschaftlichen Projekt „Linguistische und literaturwissenschaftliche Theorien der Gegenwart“, Universität Veliko Tarnovo

 

Weiterbildungen:

2003, August Zomercursus “Nederlandse taal en cultuur”, Hasselt, Belgien

2004, September Deutsche Sommer-Akademie “Europäische Schlüsselwörter: Kultur und Kommunikation”, TU, Dresden, BRD

2004, Oktober Internationale Doktoranden-Sommerschule “Translationswissenschaft”, Germersheim, BRD

2006, Oktober-Dezember Goethe-Stipendium der Thüringer Staatskanzlei

Thema: “Bauhaus 1919-1925. Geschichte, Grundsätze, Unterrichtsmethoden”, Aufenthaltsort: Weimar, BRD

2008, Juni International Summer School „Menschenbilder“

Philipps-Universität, Marburg, BRD

2008, Oktober

 

2009, Februar Internationales Forum 2008 der Geschichtswerkstatt EUROPA

Leipzig, BRD

Forschungsaufenthalt im Rahmen des Projekts „Partnerschaft für Interkulturelle Kommunikation“, München, BRD

2009, August - 2010, Februar

DAAD – Forschungsstipendium an der KU Eichstätt – Ingolstadt (Betreuerin: Frau Prof. W. Schreiber, Inhaberin der Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte)

2010, Oktober

Forschungsstipendium am Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig, BRD

2011, September Sommerakademie „‘Minderheitenfrage‘ und Gewalt im 20. Jahrhundert “, Leibniz-Universität Hannover, BRD

2012, August Sommerakademie für Übersetzer, Literarisches Colloquim Berlin

2013, Juni Schritte-Stipendium der S. Fischer Stiftung für Übersetzer deutschsprachiger Literatur, Literarisches Colloquim Berlin

 

Sprachkenntnisse

Deutsch : fließend

Niederländisch : gut

Englisch : gut

Russisch : gutes Hör- und Leseverstehen

 

 

Publikationsverzeichnis:

1. „Die kleinen Sprachen im Zuge der EU-Erweiterung” – In: Borissova, B. / Bel?eva, W. / Ivanova, ?. / Kova?eva, G. / Hristova, S.: Die Sprachpolitik der EU und die europäische Universitätsausbildung. Veliko Tarnovo: PIC Verlag 2006, S. 116 – 123. ISBN 954-736-142-2.

2. “Anmerkungen und Erläuterungen” – In: Burneva, N. (Hg.): “Bulgarische Gesänge, ins Deutsche übertragen von Gustav Heinse”. Veliko Tarnovo: PIC Verlag 2006, S. 203 - 212. ISBN -10: 954-736-148-1.

3. “Anmerkungen zur Methodik und Problematik einer Schulbuchanalyse” - In: Sabourin, Vl./ Valkova, Vl.: Philologie und Kulturwissenschaft in der Wende. Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. sc. Penka Angelova. Universitätsverlag „Hll. Kyrill und Method“, Veliko Tarnovo 2011, S. 198 - 208. ISBN: 978-954-524-770-5.

4. „Die deutsche Geschichtsschreibung an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert. Die Romantik als Bindeglied zwischen Aufklärung und Historismus.“ - In: Burneva, N. (Hg.): „Deutsche Romantik - Leitbilder und Entwürfe“. Veliko Tarnovo: PIC Verlag 2011, S. 235 – 248. ISBN: 978-954-736-222-2.

5. „Welcome to the East, ????? ????? ? ??????“ [?????????]:// ????? ????? ??????. ??? ?????. ????: ??????????? ?? ???? 2011, ?. 7-9. ISBN: 978-954-92453-4-9.

6. „????????? ?? ????????????? ???????????”. ?: ?. ?????? ? ???.: „?????? ?? ??????????????? ???????????. ?????? ? ????????”. ?. ???????: ???. „?????“ 2012. ISBN: 978-954-400-834-5.

7. “Activitate practic? de comunicare cultural?”. In: I. Buzera et.: „Bazele comunic?rii interculturale. Teorie ?i practic?“. V. Tarnovo: Faber 2012. ISBN: 978-954-400-832-1.

8. „Interkultureller Vergleich von Geschichtsschulbüchern: Das Bild der Muslime in einem deutschen und einem bulgarischen Schulgeschichtsbuch.“ In: Matos, M./ Grossegesse, O.: „Interkulturelle Mnemo-Graphien“. Braga: Univesidade do Minho 2012, ?. 291-304. ISBN: 978-954-400-832-1.

9. “Deutsche, österreichische und bulgarische Schulbücher im Vergleich unter besonderer Berücksichtigung der Darstellung der Pariser Vororte-Verträge.” ?: Gröller, H./ Heppner, H.: „Die Pariser Vororte-Verträge im Spiegel der Öffentlichkeit“, Wien: LIT Verlag 2013, ?. 115-128. ISBN: 978-3-643-50471-5.

10. “Kritisches Denken. De-Konstruktion von drei bulgarischen Schulgeschichtsbüchern für die 6. Klasse.” - In: Burneva, N. / Dimova, A. / Ivanova, L. (Hgg.): “Interkulturalität – Intermedialität - Intertextualität”, Sammelband von der 2. Landeskonferenz des BGV 2009 (im Druck)

11. „Geschichte und Schulgeschichtsbücher in Bulgarien nach 1989: Übermittelte Geschichtsbilder.“ In: „Mehrsprachigkeit – Interkulturalität – Intermedialität. Deutsch – die Sprache, die uns verbindet“, 2. Kongress der Germanistinnen und Germanisten Südosteuropas (im Druck).

12. “??????????? ?? ????????????? ??????????? ? ?????????? ?? ???????? - ???????, ?????????????????, ????????“. In: „?????????????? ???????? ? ????????? ?? ??????????????? ???????????“ (im Druck).

 

Übersetzungen aus dem Deutschen:

1. “Große Enzyklopädie der Länder“ (16 Enzyklopädie-Artikel). Belgrad: Media East Europe 2007. ISBN: 84-9819-601-9.

2. Iris Hipfl. „Zur Hybridität von Migrantenliteratur anhand Dimitré Dinevs Roman Engelszungen“. In: „Proglas“, 1/2007, Veliko Tarnovo: Universitätsverlag „Hll. Kyrill und Method“, S. 57-70.

3. Heinrich Heine, Rahel Varnhagen von Ense (Briefe). In: Burneva, N. (Hg): „Heinrich Heine – Schmelz, Ironie und Schelte“. Veliko Tarnovo: PIC Verlag 2008, S. 169 - 176. ISBN: 978-954-736-182-9.

4. Hannah Arendt. „Aus dem Judentum kommt man nicht heraus“. Auszug aus „Rahel Varnhagen. Lebensgeschichte einer deutschen Jüdin aus der Romantik“. In: Burneva, N. (Hrsg): „Heinrich Heine – Schmelz, Ironie und Schelte“. Veliko Tarnovo: PIC Verlag 2008, S. 177 - 189. ISBN: 978-954-736-182-9.

5. Antje Rávic Strubel. Unter Schnee. 154 S. Ruse: Verlag der IECG 2011. ISBN: 978-954-92453-4-9

6. Anna Tüne. Von der Wiederherstellung des Glücks. 236 S. Ruse: Verlag der IECG 2013. ISBN: 978-954-2992-12-7.

 





Bücher



Autor:
Strubel, Antje Ravic
Originaltitel:
Unter Schnee
Titel der Übersetzung:
Под снега
Ort und Jahr:
Ruse, 2011
Autor:
Tüne, Anna
Originaltitel:
Von der Wiederherstellung des Glücks
Titel der Übersetzung:
Възстановеното щастие
Ort und Jahr:
Ruse, 2013