Übersetzerverzeichnis   

Suchergebnis

   

Cole, Isabel Fargo


geboren 1973 in Galena, Illinois, USA
lebt in Berlin, Deutschland



Quellsprachen



Deutsch

Zielsprachen



Englisch

Sachgebiete



Belletristik, Kunst, Geisteswissenschaften



Kontakt



Görschstr. 3
13187 Berlin
030 484 76 454

isabel@andere-seite.de http://www.andere-seite.de, www.no-mans-land.org



Vita



Geboren am 06.05.73 in Galena, Illinois, USA.

 

Bildungsweg

 

● 1985-1991 Besuch des Hunter College High School in New York City, New York.

● Oktober 1991 bis Juni 1995 Studium an der University of Chicago – Abschluß (B.A.) in General Studies in the Humanities (Literatur, Geschichte und Philosophie).

● August 1993 bis März 1994 Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin in Rahmen des College-Studiums.

● April 1996 – March 2001 Studium der Russistik und der Neueren Deutschen Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin.

 

Stipendien/Förderungen/Werkstätten

 

● Juni – Juli 2001 Teilnahme an der Schreibwerkstatt „Summer Literary Seminars“ in St. Petersburg, Rußland (mit Teilstipendium).

● August 2003 Teilnahme an der Übersetzer-Sommerakademie im Literarischen Colloquium Berlin.

• Mai 2004 Stipendiatin der StiftungKulturfonds im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop. (Übersetzungsprojekt: die Erzählungen von Hermann Ungar für Twisted Spoon Press)

● Juni 2005 Teilnahme an der Schreibwerkstatt „Summer Literary Seminars“ in St. Petersburg, Rußland (mit Teilstipendium).

● Februar 2006 Teilnahme an den „Wolfenbüttler Übersetzergespräche“, Wolfenbüttel.

 

Projekte

 

• 2006 Leitung des vom Hauptstadt-Kulturfonds geförderten Zeitschriftenprojektes „no man’s land“ (www.no-mans-land.org) in Zusammenarbeit mit der Literaturzeitschrift „lauter niemand“.

 

Berufserfahrung

 

● Seit September 1999 Tätigkeit als freiberufliche Übersetzerin in Berlin. Laufende Kunden u.a.: Litrix.de, Fischer-Verlag, Jüdisches Museum Berlin, Hamburger Bahnhof, Qantara.de.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

 

• Seit Dezember 2003 Gründungsmitglied der „Galerie der Künste“ Berlin.

● Seit Februar 2003 Mitorganisatorin der Gruppe „American Voices Abroad – Berlin“.

• Seit August 2004 Gründungsmitglied des Literaturvereins „lauter niemand e. V.“, seit 2006 Redaktionsmitglied.

 





Bücher



Autor:
Rilke, Rainer Maria
Originaltitel:
Zwei Prager Geschichten
Titel der Übersetzung:
Two Prague Stories
Ort und Jahr:
Vitalis Verlag, Prag, 2002
Autor:
Meyrink, Gustav
Originaltitel:
Der Golem
Titel der Übersetzung:
The Golem
Ort und Jahr:
Vitalis Verlag, Prag, 2003
Autor:
Ungar, Hermann
Originaltitel:
Gesammelte Geschichten
Titel der Übersetzung:
Boys and Murderers: Collected Short Fiction
Ort und Jahr:
Twisted Spoon Press, Prag, 2006